Tokyo Ghoul: Leere

Der Tag, an dem ich starb

Seit dem Überfall auf das Ghul-KZ hat sich alles verändert. Fahnder Amon ist in einen chronisch unterbesetzten Nachbarbezirk geschickt worden, der droht, im Chaos zu versinken. Er weiß nicht, dass sich dort eine Idol-Sängerin vor einem grausamen Ghul versteckt hält, den man auch den „Gourmet“ nennt. Uta macht unterdessen einen folgenschweren Besuch bei einer alten Freundin und Hinami trifft eine Entscheidung, die ihr Leben verändern wird.

07.07.2016
Label
KAZÉ Manga
Altersempfehlung
14+
Cover-Format Breite
12,8 cm
Cover-Format Höhe
18,2 cm
Autor
Shin Towada
Schlagworte
Tokyo Ghoul, Light Novel, Alltag, Leere, Alte Zeiten, Hibi, Kuhaku, Sekijitsu, Sui Ishida, Shin Towada, Shueisha, Roman, Slice of Life, Prequel, Action, Horror, Splatter, Mystery, Thriller, Drama, Mensch, Ghul, Ghoul, Menschsein, Menschlichkeit, Menschenfleisch, Blut, Monster, Ken Kaneki, Toka, Ayato, Chie Hori, der Gourmet, Shu Tsukiyama, Hinami, Café Antik, Yoshimura, CCG, Hide Nagachika, Nishiki Nishio
Status Manga
ongoing
Anzahl Seiten
252
davon Farbseiten
4
Mangaka
Sui Ishida
Ähnliches

Jujutsu Kaisen; Attack on Titan; BLOOD-C; Elfen Lied; The Strain; Hellsing; Gantz; Interview mit einem Vampir; Underworld; Die Verwandlung; Die Fliege

Verkaufsargumente
  • Light-Novel-Spin-off des Manga-Bestsellers
  • anspruchsvolle, spannende Horror-Action mit neuen Stories rund um Tokyo Ghoul
  • für Fans von Frankenstein, Interview mit einem Vampir, Jujutsu Kaisen und Attack on Titan
  • Manga, Artbooks, Anime-Serie und Realfilme ebenfalls bei KAZÉ
Copyright
TOKYO GHOUL-KUHAKU- © 2014 by Sui Ishida, Shin Towada/SHUEISHA Inc.
Artikelnummer VVA
448/21445
Artikelnummer
M07317
ISBN
978-2-88921-445-7
EAN
9782889214457